Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 27. Mai 2014

Der kleine Mai möchte bitte aus dem April abgeholt werden

Brrrrrr ... also als wir diese Fotos gemacht haben (Sonntag) vor zwei Tagen hatten wir knapp 30 Grad (ihr erinnert Euch, wir waren am Strand) und dem kleinen Fräulein
war es viel zu warm um Fotos von dieser Jade zu machen.
 
Heute (Dienstag) haben wir 13 Grad ... so lausig kalt.
 
Da kommt diese Jacke hier gerade recht. Mal wieder habe ich zu Jade gegriffen. Ich mag diesen Schnitt einfach. Super schnell genäht und so leicht abzuändern und
ich brauche mich gar nicht mit einem Reißverschluss abzuquälen.
 
Dieses Mal habe ich sie auch ganz bewusst schon etwas größer zugeschnitten, ich habe ja gehofft, dass wir sie nicht mehr wirklich brauchen und sie dann eher für den Frühherbst herhalten soll. Naja hoffen kann man ja.
 
Genäht habe ich sie aus tollem kuscheligen Doubleface-Fleece. Schon lange wurde er gestreichelt, nun wurde es Zeit, ihm ein wenig Leben zu geben. Irgendwann ist die rosa-pink Leidenschaft bestimmt vorbei.
 
 
 
Die Taschen sind selbst gebastelt, den Schwalbenschanz habe ich ganz weggelassen und ich habe "normale" Ärmel genäht. So wird Jade ganz alltagstauglich oder?
 
 
Ein wenig Spitze hier, Sternchen-Kam-Snaps dort ...


Bestickt habe ich sie mal wieder mit der Milli in Love-Datei aus dem Tausendschönen Lädchen. Ich mag Silkes Dateien wirklich so gern, weil sie so wahnsinnig umfangreich sind und man damit so schön rumtüdeln kann!





 
Die großen Taschen sind hier wirklich immer sehr beliebt, da muss ja auch eine Menge rein, Steine, Blätter, Muscheln, Kastanien, Eicheln, Brieflein von der Lieblingsfreundin, Gummibärchen ...
 


 
 Danke übrigens mal wieder, auch wenn ich mich wiederhole, für Eure lieben Kommentare. Ich bin wirklich jedes Mal so gerührt. Bei einigen von Euch, die hier schon die ganze Zeit dabei sind, habe ich schon das Gefühl, ich würde Euch auch im REAL LIFE kennen. Es ist schön das IHR hier seid.
Und es werden auch immer mehr und ich freu mich riesig über jede Einzelne von Euch!
 
Ganz liebe Grüße und ein wenig mehr Sonne für ALLE
 
Emilia & Sandy
 
PS: Liebe Wolke, könntest Du mir ein paar Sonnenstrahlen zurückschicken, ich habe Dir neulich anscheinend die komplette Sonne geschickt ... tzzz ... da habe ich wohl übertrieben.
 
Schnittmuster:
 
Jade von Farbenmix
 
Stickdatei:
 
Milli in Love von Silke Tausendschön
 
Verlinkt beim:
 
 
 
 

 

 
 

Sonntag, 25. Mai 2014

Sommer, Sonne, Aurelinchen




Nein wir waren nicht im Urlaub am Wochenende. Darf ich vorstellen 10 Autominuten von uns entfernt ... 

Paradisisch oder?



Liebe Fernseh- und RadioWetterFrösche, wenn das bei Euch ein verregnetes Wochenende mit Gewittern und Wolken und immer wieder Schauern ist, dann hätte ich gerne mehr davon!
 

 Wunderschöner Sonnenschein, angenehme Wassertemperaturen 
und leichtes Lüftchen ...


himmlisch.




Ganz schlicht kommt es daher unser erstes Aurelinchen.

Ganz ungewohnt unbetüdelt, ein wenig Spitze und ein Knopf ... 
keine Stickereien und noch nicht einmal ein Häkelblümchen?

Nein, ich bin nicht krank, ich wollte mal ein "schnelles" Sommerkleid nähen ... 
aber weit gefehlt! Dieses Teilchen hat mir ganz schön zugesetzt. 
Warum auch immer? Ich kann es irgendwie gar nicht sagen.

Und größentechnisch habe ich auch etwas übertrieben, naja, 
so haben wir nächstes Jahr auch noch etwas. 

Mein kleines Fräulein ist trotzdem glücklich und ich muss mich jetzt wirklich mal ranhalten mit der Sommerproduktion, denn noch immer sieht unser Schrank ziemlich unsommerlich aus und die Temperaturen
stiegen in den letzten Tagen schon auf die 30 Grad Marke ... puuhhh darauf war ich irgendwie noch nicht vorbereitet!

Ich hoffe, Ihr hattet auch so einen wunderschönen sonnigen Sonntag.

Und bevor ich mich für diese Woche verabschiede,
wollte ich mich noch einmal bei Euch bedanken,
Eure lieben Wörterchen zu unserer schwarz-weißen Vida-Kombi
gingen runter wie ÖL!!! DANKE dafür, ich weiß ja nicht, wie es Euch so geht, aber mich macht Ihr damit irre glücklich!
 
Ganz liebe Grüße

Emilia & Sandy


Schnittmuster:

Aurelinchen von Allerlieblichst

Verlinkt:

Mittwoch, 21. Mai 2014

Black is beautiful

Kennt ihr das, ihr seht einen Schnitt, eine Stickdatei oder auch nur einen Stoff und in Eurem Kopf legt sich ein Schalter um und ihr seht alles genau vor Euch??? So war es hier mal wieder. Ich habe ja immer so mein Kopfkino. Selten entsteht ein Teil hier ohne dass mein Kopfkino vorher im Spiel war.
 
Als die liebe Silke Ende März das nachtschwarze Stöffchen angekündigt hat, war klar, das muss ich haben, dann war es Anfang Mai auch endlich da und zeitgleich kam dieser Milli-XXL-Bausatz raus und da war der Schalter auch schon wieder umgelegt ... nehmen sie Platz, ihr persönliches Kopfkino startet JETZT!
 
Was soll ich sagen, mein Mädelchen mag jetzt auch SCHWARZE Kleider tragen ...



 

 

 

 




 
 Genäht habe ich endlich mal wieder VIDA von Farbenmix. Die Vida gehörte auch zu meinen vier ersten Schnittmustern neben Madita, Greetje und Amelie und wurde rauf und runter genäht. Und damit bin ich auch meinem Ziel, alle meine Kleiderschnitte wenigstens einmal diesen Sommer zu nähen ein Stück näher gekommen.
 
 
 
Diese Milli ist sage und schreibe 40 cm GROSS! Wahnsinn und das in meinem 10 x 10 Rahmen!
Auf der Rückseite ist eine Redwork-Milli in rot, die man glaube ich aber nicht so gut erkennen kann.
 
Der Schriftzug ist aus der Milli in Love Datei genau wie die Sticki auf der Vorderseite und das Herz am Saum.
 

 
Für drunter gabe es natürlich auch etwas: Leggings wie immer nach meinem gebastelten Schnittchen und Lina von Frau Liebstes. Ein winziges Stück des nachtschwarzes Stöffchen habe ich angeschnitten. Ich sag Euch, noch nie habe ich sooooo vorsichtig in einen Stoff geschnitten ... hach der ist aber auch schön und es wird ihn so nicht mehr geben ... leider!
 

 
Für auf das Köpfchen gab es mal wieder den Bengel. Der wurde diesmal ausdrücklich gewünscht.
Ich werde aber noch ein Bandito-Tuch dazu nähen, da er mir für den Sommer doch bei der Haarfülle etwas zu warm erscheint (ich konnte jetzt nur nicht noch länger warten, weil ich Euch diese Kombi so gerne zeigen wollte).
 


(und mutig war ich:)


 
Dann kam ja der Gewinn von Beate und ein Täschchen musste her. So schön, hach aber darüber habe ich ja schon berichtet. Die Tasche ist mit der wunderschönen "O sole Mio-Datei" bestickt und es gab auch einen Taschenbaumler ... Übrigens hat es ihr der Taschenbaumler total angetan ... Mädels die Sonne hat Nasenlöcher, womit lt. Emilia bewiesen wäre, dass sie echt ist, weil sie ja nun auch Luftholen kann ... hach hatte ich schon erwähnt, dass unsere Autofahrten zum Kindergarten regelmäßig in unterdrückten Lachkrämpfen meinerseits ausarten?

 
Gerade heute morgen hat sie im Auto zu mir gesagt:
 
"Mama, manchmal tust Du mir ein bisschen leid, weil Du immer diese Kaufsachen anziehen musst, aber so ist das halt! Also ich könnte das nicht!"
 
Ich sag Euch, ich wäre meinem Vordermann fast aufgefahren ... tzzz ... ich habe ihr "gedroht", dass ich jetzt nur noch für mich nähe ... da hat sie mich ausgelacht!! Tzzzz ... Also fragt mich nicht,
was ich falsch gemacht habe, aber in dem Punkt nimmt sie mich irgendwie nicht für voll.
 
 Und was sagt ihr nun zu unserem schwarz-weißen Outfit???
 
 

 
Also ich find sie zuckersüß darin ... Sie sich selber auch, ich weiß wirklich nicht, woher dieses Mädelchen das hat, also ich war und bin nicht so! Aber unsere kleine Dame kann man durchaus vor dem Spiegel belauschen, wie sie sagt: "Hach ... was ein Traum!"
  
So ich wünsch Euch einen sonnigen Tag und wandere mal mit unserem
tausendschönen schwarzen Outfit
 
und Meertje

Liebe Grüße und 1000-Dank für Eure immer so lieben Kommentare

ohne die mir das Bloggen einfach nicht einmal halb soviel Spaß machen würde

und es tut mir leid, dass ihr Euch nun wieder durch 10.000 Wörterchen und gefühlten 100 Bildern quälen musstet, aber kurz fassen ... ähmmm ... geht irgendwie nicht! Ich hab Euch ja auch immer so unendlich viel zu schreiben und zu zeigen.

Emilia & Sandy

 
Schnittmuster:
Tasche: Ela von Pretty by Beate
Kleid: Vida von Farbenmix
Hut: Bengel von Liebhabestück
Shirt: Lina von Kibadoo
Leggings: selbst gebastelt
 
Stickdateien:
 
allesamt von Silke Tausendschön von hier
Milli-XXL-Bausatz
O Sole Mio
Milli in Love


Dienstag, 20. Mai 2014

Ela Shopping Bag goes Kindergarten

Ich habe gewonnen!
 Bei der lieben Beate von Be pretty by Beate konnte man ein tolles E-Book gewinnen,
naja eigentlich habe ich ihre Taschen nur bewundern wollen,
denn Ela ist wirklich ein schönes Schnittchen, also habe ich wie so oft kommentiert und schwupps hatte ich ein E-Book gewonnen!
 
Liebe Beate, ich habe mich riesig darüber gefreut, danke für dieses tolle
und super gut beschriebene E-Book.
Aber eigentlich stand eine Tasche so gar nicht auf meinem Nähplan ... wollte ich nicht Sommersachen nähen???
 
Am Wochenende waren wir ja bei der Jugendweihe meiner Neffen und da gab es selbstverständlich eine neu genähte Kombi, die ich Euch in den nächsten Tagen zeigen werde und dazu passte diese Tasche einfach so gut, da habe ich meine Pläne halt noch mal geändert und es hat sich auf jeden Fall gelohnt.
 
 Schnell genäht darf die "Shopping Bag Ela" morgen also mit in den Kindergarten und die dazugehörige Kombi gibt es sobald ich schöne Fotos gemacht habe.



Bestickt mit der Tausendschönen "O sole Mio"- Datei von der lieben Silke von hier.
 
Die macht so richtig Lust auf Sonne!
 


Mal ganz ehrlich, bekommen diese kleinen Motten eigentlich das Taschengen mit in die Wiege gelegt? Wie kann man mit fünf Jahren so taschenverrückt sein?


 
 

 Und die Sonne hat es ihr wirklich angetan: "Mama egal ob es regnet, ich habe jetzt meine eigene Sonne, die immer scheint!" Ja, was wir Mamas alles können! Sogar Sonnen die immer scheinen für unsere Lieblingsmäuse.
 

 

 
Also, falls Eure Mädels auch so taschenverrückt sind, dann kann ich Euch dieses E-Book wirklich empfehlen. Im Original ist sie natürlich viel größer. Ich habe sie auf 75 % verkleinert und so ist sie perfekt um sogar ein Malbuch, Stifte, Trinkflasche und ein Kuscheltier mitzunehmen.
 
Das war es auch schon für heute und ich hoffe, morgen kann ich Euch auch die dazugehörigen Klamöttchen zeigen!
 
Und dieses schöne Täschchen wandert jetzt zum
und zu Meitlisachen.
 
 
Ganz liebe Grüße
 
Emilia & Sandy
 
 

Taschen-E-Book Ela von hier: Be pretty by Beate
Stickdatei: O sole Mio von Zwergenschön

Montag, 12. Mai 2014

Was für ein wunderschöner Tag



Wo fang ich an ... wo hör ich auf??? 
Ein wahnsinnig schöner Tag liegt hinter uns, sehr emotional, sehr aufregend,
mit ganz vielen (Freuden)tränen, sehr viel Lachen, gutem Essen und ganz vielen lieben Menschen.
Unser Großer hatte Jugendweihe, hach wo ist nur die Zeit hin?
Ist er nicht gerade erst geboren? Hat er nicht gerade erst sein erstes Zähnchen
bekommen? Laufen gelernt? Sein erster Tag im Kindergarten ist doch noch gar nicht lange her?
Die Einschulung war es nicht gerade erst?

Jugendweihe ... der Beginn des Erwachsenwerdens. 
Knapp 14 Jahre ist es her, dass unser erstes Wunschkind geboren wurde 
und ganz ehrlich, bis heute ist er unser ganz großes Glück, er ist (trotz Pupertät) einfach ein Sonnenschein, sensibel, einfühlsam, mit ganz feinen Antennen, vor dem man 
nichts geheim halten kann, weil er es einfach spürt, ob es einem gut geht oder nicht
 und wenn auch die Pupertät manchmal an unseren Nerven zehrt,
 so sind wir wirklich unheimlich Stolz auf ihn.



Bei der Feierstunde habe ich so manche Träne vergossen, weil die Festrednerin so eine wahnsinnig schöne Rede gehalten hat, hach ... mir kommen gleich wieder die Tränen, weil sie in vielen Punkten so recht hatte und den Nagel so auf den Kopf getroffen hat ... unglaublich!
Bei ihren Worten zogen glatt die letzten 14 Jahre an mir vorbei und ich war so gerührt.
Die Band die dort das Programm begleitet hat, sorgte auch für ordentlich Gänsehaut,
es war eine sehr festliche, aber trotzdem nicht "steife" Stimmung.
 
 
Nur ein paar schnelle Fotos habe ich für Euch von diesem Tag, viele Fotos habe ich nicht geschossen und muss sie erst bei den anderen einholen, aber ich glaube, wir werden diesen Tag auch so nicht vergessen. Und seine "Rede" zur Eröffnung der Feier ... so süß, hochroter Kopf, aber die liebste Oma und den liebsten Opa, hat er nicht vergessen und sich bei ihnen für alles bedankt. Die beiden sind wirklich Spitze, auf sie kann man sich immer verlassen, meine lieben Eltern und sie sind für all ihre Enkelkinder (6) die Besten von der Welt, weil sie sich ein Bein ausreißen, um ihnen allen die schönsten Ferientage der Welt zu bescheren!

 
Jetzt ist er "erwachsen", mein kleiner Großer, wo ist nur die Zeit hin?
 
Wir hatten einen perfekten Tag, mit einem GLÜCKCHEN großen Kind, mit der Familie und lieben Gästen und im Nachhinein betrachtet würde ich alles wieder genauso machen,
es war einfach nur schön.
 
 Hui ... wollte ich nur einen ganz schnellen Post schreiben?
Danke an alle, die bis hier unten gekommen sind, die mitgefiebert haben, die uns die Däumchen gedrückt haben und noch liebe Wörterchen per Mail geschrieben haben.

Noch ganz schnell, am Donnerstag brachte mir der Postbote das schönste Stöffchen aus dem Nimmerland:



Was eine Freude ... hat sie doch schon so lange darauf geworden. Jetzt habe ich aber ein Problem,
sie rückt ihn einfach nicht mehr raus, ich soll ihn nicht "kaputt" machen ... tzzzz ...
das ist auch mein Stoff!

 
Und neben allen Vorbereitung war dann am Freitag auch noch Stoffmarkt, für den ich zwar nicht sooo viel Zeit hatte, aber ein wenig habe ich dann doch noch gefunden
und mit meiner lieben Andrea bei Regenwetter ein paar Stöffchen eingekauft,
vorher gemütlich gefrühstückt und gefachsimpelt.
 
Schön war es!
 
 
 
Und damit verabschiede ich mich auch erst einmal, zu sehen gibt es heute einmal nichts Genähtes, dafür war einfach keine Zeit, aber in meinem Kopf sind schon ganz viele Ideen!
 
Liebe Grüße
 
Sandy

Donnerstag, 1. Mai 2014

Weißer Flieder und Rums

Heute möchte ich auch mal mitmachen beim Rums am Donnerstag,
ich hoffe, dass es klappt mit der Verlinkung.

Einige von Euch haben es ja mitbekommen, bei uns steht nächstes Wochenende
die Jugendweihe meines Sohnes William (dem ersten Teil von Wilemi) an. 

Dazu brauchten wir dringend noch Deko und da ich diese danach ganz für mich alleine habe und schon genau weiß, was ich damit mache,
nehm ich heute teil an meinem ersten RUMS.



 Beim Möbelschweden habe ich ganz einfache Glasvasen gekauft und sie dann mit Häkelblümchenketten in unterschiedlichen Lila-Tönen, Bastband, Geschenkband, Webbandreste und Holzblümchen verziert.


Leider habe ich vergessen, die Vasen vorher zu fotografieren.


 Ich mag sie unsere Deko und sogar meinem Großen gefällt sie. Lila ... ich war ziemlich skeptisch, ob es ihm auch gefallen wird, aber er war begeistert!
Mein Großer ... wo bitte ist die Zeit hin?


 In die 8 Vasen wird dann dieser wunderschöne weiße Flieder 
aus unserem Garten seinen Platz finden. 
Könnt Ihr ihn riechen? Er riecht so wundervoll. Ich liebe Flieder!





Ich hoffe, ihr habt einen wunderschönen freien Tag genossen. 

Und ich freu mich riesig, dass hier wieder ein paar neue Leser mehr dabei sind.

Danke übrigens auch für Eure super lieben Kommentare zu unserer Elodie

und dem Bengel!


Ich wünsch allen ein wunderschönes verlängertes Wochenende

und einen sonnigen Start in den Mai


Sandy

Verlinkt bei Rums