Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 28. Januar 2015

LuckyPunch by nEmadA

Heute endlich mal wieder Bilderflut, lach ... aber manchmal kann ich mich einfach nicht entscheiden. Als Bea dieses Kleid kurz vor Weihnachten das erste Mal zeigte, war mir sofort klar, das wird die Motte lieben. Endlich ein Drehkleid für den Winter. Die Stoffwahl war sofort klar, mein geliebter schwarzer Milli musste herhalten, wenn auch nur ein paar Streifen. (Kennt ihr das auch, in manche Stoffe mag man einfach nicht reinschneiden und schon gar nicht mag man sie aufbrauchen?)
 
Aber nun zum Kleid: "Lucky Punch" lässt kleine Mädchenherzen höher schlagen, es dreht sich einfach toll und mit dem tollen gekreuzten Ausschnitt macht es richtig was her.
Es lädt zum Stoffe mixen und kunterbunten nähen ein. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr selbst die Ärmel noch einmal ordenlich mixen, so könnt ihr auch gleich Eure Restekiste noch ein wenig abbauen.
 
Aber nun lass ich einfach mal die Bilder sprechen:
 
 
 


Da strahlt sie meine Motte. Ja, Kleider stehen bei uns nach wie vor ganz hoch im Kurs und wenn sie sich dann noch so schön drehen können, dann werden sie ganz schnell zu Lieblingskleidern.














 


 



Drehtest bestanden ...
 
Ich hoffe, ihr seid noch hier? Aber das musste einfach sein, obwohl ich nicht verstehe, warum Blogger meine Bilder schon wieder so dunkel macht ... komisch. Also am PC sahen sie anders aus. Aber egal, ich bin ja auch keine Fotograph.
 
Wenn ihr nun also genauso verliebt in dieses tolle Kleid seid wie wir, dann könnt ihr es Euch ab heute hier schnappen.
 
Ganz liebe Grüße
 
Emilia  & Sandy
 
Schnittmuster:
 
Kleid: Lucky Punch by nEmadA
 
Stoff: Zwergenschön, Stoffmarkt, Swafing
 
Verlinkt:
 
 




Sonntag, 25. Januar 2015

Ein Jahr - ein Projekt - Häkeldecke 2015

Schon so lange bewundere ich diese wundervollen Häkeldecken und als Bella von Herzensüß das Jahresprojekt "Häkeldecke 2015" ins Leben rief, war ich sofort Feuer und Flamme.
Trotzdem habe ich jetzt lange gezögert. So ein großes Projekt? Wo ich doch eher diejenige bin,
die eigentlich immer alles sofort erledigt haben will. Aber was solls nach langem hin und her habe ich mir jetzt Wolle gekauft und beschlossen: JAAA ich bin dabei"
Jetzt drückt mir mal die Däumchen, dass ich dieses riesige Projekt auch zu Ende bringe.
Entschieden habe ich mich auch schon für ein Muster und für die Farben.
 Das Muster und auch die Anleitung für die  Sunburst Flower Granny Squares habe ich hier gefunden. Farblich habe ich mich für bordeaux, grau und weiß entschieden.
Die Wolle ist BigMamma von Gründl und empfohlen ist eine Häkelnadelstärke von 3-4. Ich häkele mit Nadelstärke 5, damit es nicht so fest wird.
Ich bin wirklich gespannt, ob am Ende des Jahres wirklich eine fertige Decke vor mir liegt.


Die ersten 11 Granny´s sind auch schon fertig ... fehlen ja "nur" noch 269, wenn die Decke ein Größe von 1,40 m x 2,00 m haben soll. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob sie wirklich sooo riesig wird und ob die 5,2 km Wolle dafür auch reichen werden.

Hier seht ihr mein Muster.


Und hier kann man sich fast schon ein wenig vorstellen, wie sie aussehen wird.


Ich freu mich auf jeden Fall auf dieses Projekt und werde Euch regelmäßig an meinen Fortschritten teilhaben lassen. Und falls ich jetzt jemanden noch motivieren konnte, sich auch an diesem Projekt zu beteiligen, dann könnt Ihr Euch noch bis zum Ende des Monats auf dem Blog von Bella verlinken.

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Sonntag

Eure Sandy

Verlinkt:

im Blog von Bella Herzensüß hier

Dienstag, 20. Januar 2015

Be(sch)(m)ützt von nEmadA

Passend zu unserer Little Mary, die ich Euch im letzten Post gezeigt habe, habe ich eine Mütze nach dem neuen Freebook von nEmadA und Stoff & Liebe genäht.
 
Be(sch)(m)ützt
 
ist ganz leicht zu nähen und sitzt, wie ich finde super. Nähen könnt ihr sie in den Größen 36 - 56 und in zwei verschiedenen Varianten. Extra für die Kleineren gibt es noch eine Version mit "Öhrchen".
Ihr könnt sie natürlich auch mit Bommeln und Bindebändern nähen. Der Kreativität sind da natürlich keine Grenzen gesetzt.
 
Wie die Little Mary auch, ist die Mütze außen aus Alpenfleece und innen aus Jersey genäht. So kann man sie super auch noch wenden ... So ist meime Maus bei diesen Temperaturen
wirlich gut be(sch)(m)ützt oder??
 
 
 
 
Ich glaube, ich sollte doch noch ein paar warme Mützen nähen, denn bei uns wird es tatsächlich noch einmal kalt. Und habt Ihr schon alle Mützen zusammen?
 
Wenn nicht, könnt ihr Euch Be(sch)(m)ützt ab sofort im Blog von nEmadA oder Stoff  & Liebe holen ... wie immer 4free.
 
Ganz liebe Grüße
 
Emilia  &  Sandy
 
Schnittmuster:
 
Mütze: Freebook Be(sch)(m)ützt von nEmadA und Stoff & Liebe
Kleid: Little Mary von Schnittgeflüster
 
 
Verlinkt:
 

Montag, 12. Januar 2015

Little Mary von Schnittgeflüster

Wo bitte sind denn schon wieder die letzten 11 Tage geblieben???
Jetzt fang ich im neuen Jahr ja schon genauso schluderig an und lass Euch warten,
dabei hätte ich noch so viel zu zeigen, es mangelt nur an schönen Fotos.
 
Und heute bin ich glatt ein wenig aufgeregt. Sooo viele Lullas habe ich Euch schon gezeigt und so verliebt bin ich in diesen Schnitt von Schnittgeflüster. Nach der letzten Lulla kam dann eine PN von Dani von Schnittgeflüster mit der Frage, ob ich nicht ihr neues Schnittchen testen mag. Ob ich mag??? Klar mag ich.
 
Darf ich vorstellen:
 
Little Mary
 
Ähnlich wie Lulla ist auch Little Mary wieder ein sehr minimalistischer Schnitt. Obwohl ich sonst super gerne die Klamöttchen für Emilia besticke und betüddel, mag ich Danielas Schnitte auch gerne sehr schlicht. Ich finde, es gibt ihnen einfach das gewisse Etwas, die Schnitte kommen für mich viel schöner zur Geltung. Ich habe mich für Alpenfleece in bordeaux entschieden und bin mit meiner Wahl total zu frieden. Ich mag die Little Mary in der Kleidervariante an Emilia super gerne. Und sie fühlt sich darin pudelwohl. Dazu gab es noch selbstgebastelte Stulpen und jetzt hätte ich gerne noch SCHNEE Frau Holle! Was ist denn das für ein Winter bitte? Da mag man ja gar keinen Sweat und Fleece vernähen bei diesen ständigen Plusgraden und bei dem Sturm der letzten Tage traut man sich gar nicht vor die Tür. Tzzzz ... also Schnee bitte und Sonnenschein!
 
 
 
 
Die Krone setzt sie übrigens gar nicht mehr ab. Unser Prinzesschen
und zwei Zähne ist sie seit den Fotos auch schon wieder los ... wie kann man nur 6 Zähne so kurz hintereinander verlieren?? Ein Zahn, kein Zahn, ein halber Zahn ... lach ... Das Essen wird langsam schwierig.
 

 
Aber es gibt Little Mary nicht nur in der Kleidervariante, ihr könnt Little Mary auch mit kurzem Tellerrock nähen oder mit Schößchen. Ihr habt also die Qual der Wahl ... ich leider nicht, da die Dame dann ja mal eine Hose tragen müsste ... heul. Und weil es so schön ist, gibt es auch gleich die Mary für die Mamas dazu. Und da haben die Probenähmädels echt alles gegeben und gezeigt, dass es für schlanke Mädels genau so schick ist, wie für Mädels mit ein paar mehr Rundungen.
 
 
Na, gefallen Euch Little Mary und Mary auch so gut wie uns? Dann könnt ihr sie Euch heute für den Einführungspreis schnappen. Wo?? Na hier. Natürlich nicht nur als Kombi-E-book.
 
Ich freu mich jetzt auf ein kreatives und buntes 2015 mit Euch.
Und hoffe, dass ich endlich mal dazu komme, alles zu fotografieren.
 
Ganz liebe Grüße
 
Emilia & Sandy
 
Schnittmuster: Little Mary von Schnittgeflüster
Stulpen selbst gebastelt