Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 28. Januar 2016

Marita auch als Shirt wunderschön

Wenn man fast ausschließlich Kleider näht,
sind Shirts echte Mangelware.
In Emilias Kleiderschrank befinden sich tatsächlich nur äußerst wenige Shirts, meistens passend genäht zu den Röcken die sie hat. Beim Probenähen von "Marita" war deshalb ziemlich schnell klar, ich muss endlich mal ein schönes kuscheliges Shirt nähen, was sie auch zu ihrer einzigen Jeans tragen kann. Ja, die liebe Jeans versauert sonst noch im Schrank, ist sie ja eh so einsam dort.

Ich habe mich noch einmal für eine kuschelige Version entschieden. Meine kleine Frostbeule liebt Nicky, weich, warm und kuschelig. Meine letzten Nickyreste vom Owls Garden sind somit aufgebraucht ... leider ... den mochte ich wirklich unheimlich gerne. Letztes Jahr habe ich ihr die Kiara daraus genäht, die tatsächlich immer noch passt und auch diesen Winter schon ausgiebig im Einsatz war. Aber dieses Jahr will ich ja endlich mal meinen Stoffschrank auf Vordermann bringen, das heißt auch, dass man viele Lieblingsstoffe vernähen muss.

Jetzt gibt es erst einmal Bilder ... Viele Bilder, denn das Fräulein war sehr gut drauf und Mama konnte sich mal wieder so gar nicht auf zwei oder drei festlegen.












Bestickt habe ich die Marita passend zum Stoff mit der tollen Stickdatei Owls Garden.

So und hiermit endet meine "Marita-Woche". Ich bin mir aber ganz sicher, dass hier noch viele Maritas genäht werden, ich finde den Schnitt und die Passform einfach super schön und auch wenn das Fräulein dringend nach noch mehr Kleidern schreit, ich glaube Marita als Shirt kann sich durchaus sehen lassen.

Morgen gibt es übrigens dann auch noch was zu sehen, denn ich kann Euch endlich mein Jahresprojekt 2016 vorstellen.

Ganz liebe Grüße

Emilia & Sandy

Schnitt: Marita von Farbenmix
Stickdatei: Owls Garden von Huups
Stoffe: Königreich der Stoffe

Dienstag, 26. Januar 2016

Marita die 2.

Guten Morgen Ihr Lieben,

wie versprochen zeige ich Euch heute unsere zweite Marita, die ebenso wie die erste heiß geliebt wird. Auch hier habe ich mich wieder für den Wickelkragen entschieden. Ich finde den einfach zu schön und obwohl ich sonst der absolute Kapuzenfan bin, habe ich bei allen drei Maritas irgendwie automatisch zum Wickelkragen gegriffen.

Dieses Kleid mag ich ganz besonders gerne an Emilia, ich finde ihr stehen die Farben unheimlich gut. Sowieso stehen ihr kräftige Farben viel besser als z.B. sanfte Pudertöne.




Kennt ihr das auch? Bei jeder Anprobe ist es das Gleiche, kaum ist das Kleid angezogen, wird sich erst einmal gedreht. Marita hat den Drehtest eindeutig bestanden und darüber freut sich das Fräulein hier nach wie vor. Hört das eigentlich irgendwann auf?













Schaut mal, dieses süße Rehlein war in meinem Weihnachtspaket von meiner lieben Andrea von Feenchens Kreativer Welt. Ist das nicht süß? Das erste hat also schon ihr Plätzchen gefunden, obwohl ich etwas Angst habe, dass die Beinchen irgendwann abbrechen, aber es passte so gut zu dem Webband, ein Schätzchen, was jetzt unbedingt dran glauben musste.




Momentan fühle ich mich angekommen beim Nähen, so als hätte ich meinen Weg gefunden. Ich bin irgendwie nicht mehr auf der Suche. Es muss nicht mehr alles übermäßig betüddelt sein, ich mag es schöne Stoffe einfach mit ein paar Webbändern und Knöpfen oder Etiketten aufzuwerten. Ansonsten mag ich es gerade eher schlicht an Emilia, sie wird ja auch älter und auch wenn es ihr immer noch nicht bunt genug sein kann, möchte ich doch versuchen, altersgerecht zu nähen.
Ich bin also gespannt, wie Euch unsere schlichte Marita so gefällt.

Die nächste wird aber wieder bunter und auch endlich wieder bestickt, so viel sei schon mal verraten.

Heute wünsch ich Euch erst einmal einen schönen Dienstag
und versprochen Nr. 3 zeige ich Euch die Tage.

Liebe Grüße

Emilia & Sandy

Schnittmuster: Marita von farbenmix


Montag, 25. Januar 2016

Marita - Liebe auf den ersten Blick

Guten Morgen Ihr Lieben,

huiii heute bin ich echt spät dran, aber Arzttermine gehen vor, aber dafür habe ich Euch auch etwas Neues mitgebracht. Nach "Carlita" erschienen am letzten Donnerstag die neuen E-Books "Marita" und "Mateo" von Nell alias Bienvenido Colorido und falls ihr unbedingt mal wieder einen neuen Suchtschnitt benötigt, dann kann ich ihn Euch nur ganz dringend ans Herz legen.

Bei uns war Marita Liebe auf den ersten Blick, als Nelli die ersten Fotos ihre Stammprobenähmädels zeigte, war es schon um mich geschehen und ich habe gleich drei Maritas genäht. Hach, was ein gelungener Schnitt, dabei habe ich die Kapuzenversion noch nicht einmal ausprobiert.  Die erste Marita, die ich Euch zeigen möchte, habe ich aus dem wunderschönen Nicky der Owls Garden Kollektion von Jolijou genäht. Lange gestreichelt, als hätte er nur auf dieses Kleid gewartet.
















 Selbst den Drehtest hat das Kleid bestanden und mit dem super schönen Wickelkragen, der am Hals nicht drückt und nicht schnürt und der süßen Kellerfalte im vorderen Rockteil fühlt sich unsere Süße pudelwohl. Das Kleid schafft es momentan überhaupt nicht in den Schrank, kaum gewaschen hat sie es auch schon wieder an. Ein echtes Wohlfühlkleidchen sozusagen. Ich muss unbedingt noch die Kapuzenversion nähen, die gefällt mir nämlich auch richtig gut, aber dazu muss ich erst einmal die Schleimbeutelentzündung in meinem Knie los werden, die mich seit einer Woche mit einem Kühlakku auf die Couch fesselt.

Marita ist wirklich fix genäht und alle Jungsmamas dürfen sich freuen, denn neben Marita gibt es nun auch Mateo, die coooooole Version für Jungs.

Das war es erst einmal für heute und ich eröffne dann hiermit unsere Marita-Woche, denn zwei Maritas habe ich Euch ja noch zu zeigen.

Ganz liebe Grüße

Emilia & Sandy

Schnittmuster: Marita von farbenmix


Dienstag, 19. Januar 2016

Winterkuschelkleid Arwen

Guten Morgen Ihr Lieben,

endlich ist er da ... der Winter. Ich mag das ja total gerne, wenn alles so schön weiß da draußen ist, die Luft ist toll, die Sonne scheint ... herrlich.

Aber es ist natürlich auch ganz schön kalt, deswegen musste unbedingt noch ein kuscheliges Nicky-Kleidchen her, das Fräulein mag es ja gerne so weich und kuschelig und kann von diesen Kleidern nie genug im Schrank haben.

Arwen habe ich wirklich schon ewig nicht mehr genäht, angelehnt ist unsere Version an ein Kleid, welches ich vor Jahren bei der lieben Melanie von Creativ4Kids entdeckt habe. Bestickt habe ich es mit der zuckersüßen Buntflöckchen-Datei von Silke Zwergenschön. Hach ... die ist mal wieder so schön, da kann man überhaupt nicht aufhören zu sticken. Das Unterkleid von Arwen habe ich durch einen Kragen ergänzt, je nach belieben kann sie diesen offen oder geschlossen tragen und ist so mollig warm verpackt.

Passend dazu gab es noch Stulpen, wenn auch dieses Mal keine Mütze, aber der Stoff war so schnell alle.























Ich wünsch Euch einen schönen Dienstag.

Ganz liebe Grüße

Emilia & Sandy

Schnittmuster: Arwen Unerkleid von Farbenmix
Stulpen selbst gebastelt

Stoffe: Nicky von Bonny Bee
Bauwolle "Julia" von Swafing über Königreich der Stoffe

Verlinkt: