Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 8. Februar 2016

Kuscheliges Strickplaid

Guten Morgen Ihr Lieben,

auf geht's in eine neue Woche ... für mich nach wie vor auf der Couch. Uahhhh ich sage Euch, das raubt mir hier den letzten Nerv, wenn diese blöde Entzündung nicht bald verschwindet, brauche ich dringend eine "Beschäftigungstherapie".

Momentan klammere ich mich also an Stricknadeln fest und so ist auch endlich diese Decke hier fertig geworden. Bereits im letzten Jahr habe ich immer wieder begonnen, an ihr zu arbeiten. Ein Dankeschön sollte es werden, etwas Besonderes für einen besonders lieben Menschen, der mir im letzten Jahr eine riesige Freude bereitet hat. So hab ich immer wieder Muster getestet, ausprobiert, verworfen, aufgeribbelt, neu aufgewickelt ... und dann habe ich mich endlich entschieden, für das kleine Perlmuster auf einer 15er Nadel (gleicht wirklich fast schon kleinen Baumstämmen oder?) und dreifachem Faden (RedHeart Lisa), weil ich einfach keine Wolle gefunden habe, die so dick ist, dass man sie auf der 15er Nadel stricken kann.
Aber schaut selbst:











Um einen schönen Abschluss zu bekommen, habe ich einen Muschelsaum gehäkelt, dieses Mal nur mit zweifachem Faden und Nadelstärke 8, so gefällt mir die Decke richtig gut. Die Decke ist übrigens ordentlich groß, 2,0 m x 1,40 m sind schon schöne Ausmaße wie ich finde. Ich mag sie sehr und ich glaube, irgendwann wird genau so eine auch noch bei uns einziehen, aber fürs Erste freue ich mich, dass sie  endlich auf die Reise geht. Gespannt bin ich, was diejenige dazu sagt ... ja, sie ist total ahnungslos und ich schon etwas aufgeregt, ob ich ihren Geschmack getroffen habe.

Ich wünsch Euch einen schönen Wochenstart.

Liebe Grüße
Sandy


Sonntag, 7. Februar 2016

365 Tage den eigenen Weg gehen

 Ja, ich bin auch dieses Jahr mit dabei, bei der Jahresdecke 2016 bei der lieben Bella von Herzensüß. Es hat mir letztes Jahr wirklich riesig Spaß gemacht, zu sehen, wie so eine Decke wächst und es war eine tolle Abendbeschäftigung auf der Couch. Nicht zu vergessen, wie stolz man ist, ein Jahr durchzuhalten und am Ende mit einer kuscheligen Decke belohnt zu werden. 

In diesem Jahr kann man sich aussuchen, was man tun möchte, stricken, häkeln, nähen oder sogar sticken? Ich habe mich für ein Strickplaid entschieden. Stricken ... ähm ja, also um ehrlich zu sein, ich kann das nur so mäßig, linke und rechte Maschen ja, krieg ich hin und dank YouTube schaffe ich auch so einige Muster wie kleine Zöpfe oder das kleine Perlmuster. Da ich Strickschriften nicht lesen kann, wird das ganze wohl noch ziemlich spannend, aber ich hoffe, auch dieses Jahr wieder eine kuschelige Decke in den Händen zu halten.









Dank der blöden Schleimbeutelentzündung am Knie, die sich auch nach drei Wochen noch nicht verabschiedet hat, bin ich nach wie vor zum dauercouchen gezwungen und so glühen hier halt nicht die Näh- sondern die Strick- und auch Häkelnadeln.

Drei Quadrate sind so in den letzten Wochen hier entstanden, eines kraus rechts gestrickt, eines im kleinen Perlmuster und eines mit fünf kleinen Zöpfen. Jedes Quadrat hat eine Größe von 40 x 40 cm. Für eine Decke mit einer Größe von 1,60 m x 2,0 m benötige ich also 20 Quadrate. Fehlen "nur" noch 17, das hört sich doch auf das Jahr gesehen super an oder? Farblich habe ich mich dieses Mal für weiß entschieden, ich weiß, eigentlich keine Farbe, aber ich fand gerade die weißen Decken im letzten Jahr so wunderschön.

Also hier wie immer die Fakten:
Wolle: Red Heart "Lisa"
50g á 133 m Lauflänge
Nadelstärke: 8
1 Quadrat: 40 x 40 cm
benötigte Quadrate: 20

Ich freu mich also auf ein neues Jahr und ein neues Projekt. Übrigens habe ich schon eine Decke in den letzten Wochen gestrickt, diese zeige ich Euch morgen.

Ganz liebe Sonntagsgrüße

Sandy

Verlinkt:

"Auf den Nadeln" von maschenfein berlin 
"Stricklust" von ImmermalwasNeues